Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der Zusammenhang der Atmung mit ALLEN chronisch entzündlichen Darmerkrankungen!!  (Gelesen 570 mal)
Darmhilfe
Administrator
Jr. Member
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84


Profil anzeigen
« am: 22. Juli 2023, 09:15:20 »

Bei ALLEN chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sei es ENORM wichtig, seine Atmung zu normalisieren, d.h. also die Atmung auf eine Frequenz bzw. auf ein Atemvolumen herunterzuregeln, das der "gesunden Norm" entspricht, da sonst die Sauerstoff- und Blutversorgung des ganzen Körpers, sowie auch alle PH-Werte im ganzen Körper, gestört sind, was wiederum dazu führt, dass die ganze Verdauung, angefangen vom Magen über den Darm und die Darmperistaltik gestört und verlangsamt ist.

Siehe dazu
https://atmung.org

Allgemein zur Wichtigkeit der Atmung gibt es mehrere deutsche Bücher, wie z. Bsp. "Wieder natürlich atmen"
https://www.amazon.de/wieder-nat%C3%BCrlich-atmen-Schl%C3%BCssel-Gesundheit/dp/3848229706/ ISBN-13: 978-3848229703

Betreffend chronischen, entzündlichen Darmerkrankungen gibt es zwei englische Bücher von Dr. Artour Rakhimov über den Zusammenhang zwischen der Atmung und Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, IBS (Reizdarmsyndrom), IBD (englischer Überbegriff für alle entzündlichen Darmerkrankungen), Reflux (GERD), Gastritis (Magenschleimhautentzündung), Divertikulitis und so weiter, das erste Buch beschreibt allgemein die Theorie, das zweite die genaue Behandlung dieser Darmerkrankungen:
https://www.amazon.com/Crohns-Disease-Colitis-Triggers-Ulcerative/dp/1493551124/ ISBN-13: ‎978-1493551125
https://www.amazon.com/Crohns-Disease-Colitis-Recovery-Ulcerative/dp/1493551604/ ISBN-13: 978-1493551606

Wer nun nicht englisch kann, der sollte sich die Bücher übersetzen lassen, bzw. die elektronischen Versionen kaufen und hoffen, dass man diese in z. Bsp. deepl.com einkopieren und sektionsweise übersetzen kann, keine Gewähr, ich vermute, herauskopieren ist bei Kindle Büchern unmöglich.
Falls es diese Bücher doch auf Deutsch gibt bzw. diese übersetzt worden sein sollten, bitte ich um Nachricht auf meine Emailadresse, danke!

VORSICHT, MAXIMALES ATEMANHALTEN KANN BEI BESTEHENDEN, CHRONISCHEN DARMPROBLEMEN - d.h. also wenn der Darm bereits stark geschädigt ist - zu schweren Nebenwirkungen führen, da mechanische Schäden entstehen können, wenn die gesamte Peristaltik aufgrund der durch das Atemanhalten abrupt verbesserten Sauerstoff- und Blutversorgung plötzlich wieder anspringt, d.h. es ist wichtig, sich genau an die Anweisungen in Dr. Rakhimovs Büchern zu halten, bevor man das Atemtraining beginnt, wie man dabei vorsteht, ist in den Büchern genau beschrieben, siehe zu den Gefahren des maximalen Atemanhaltens bei schweren Darmerkrankungen auch die englische Warnung hier
https://web.archive.org/web/20221231093958/https://www.normalbreathing.com/breath-holds/
Wer nicht englisch kann, kann den Text herauskopieren und z. Bsp. mit Deepl.com sektionsweise übersetzen lassen.

Man sollte die genannte Atemmethode mit der so genannten "Öl-Eiweißkost" nach Dr. Budwig kombinieren, da die Öl-Eiweißkost ebenso sehr gut für den Darm sei und zusätzlich die Zellatmung anregt. Siehe dazu bitte
https://www.oel-eiweiss-kost.de

D.h. also die Atemnormalisierung führt dazu, dass der gesamte Körper INSGESAMT besser mit Sauerstoff versorgt wird und die Öl-Eiweißkost nach Dr. Budwig führt dazu, dass die EINZELNEN ZELLEN, auf Zellniveau, wieder atmen können bzw. die Zellatmung verbessert wird.

D.h. beide Methoden arbeiten äußerst harmonisch zusammen, daher sollte man diese zwei Methoden unbedingt miteinander kombinieren.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  



Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge